Menü

Menschenrechte durchsetzen

Vor über 70 Jahre wurde die All­gemeine Erklärung der Menschen­rechte verkündet, die als Grund­pfeiler des inter­­nationalen Menschen­rechts­schutz­systems gilt. Die UN arbeiten seitdem an seiner Durch­setzung. Mit welchen Mitteln und mit welchem Erfolg?

Nachrichten


  • Eine Frau hält ein Plakat in Regenbogenfarben mit der Botschaft "Love is love".

    Auch LGBTI-Rechte sind Menschenrechte

    Vor zehn Jahren hat das Hochkommissariat für Menschenrechte der Vereinten Nationen den ersten Bericht über Menschenrechte von LGBTI-Personen veröffentlicht. Was ist seither geschehen? mehr

  • „Zwischen Grenzen“: Weltweite Recherchen zur Arbeit von UNHCR und IOM

    Im Jahr 2021 hat die DGVN erstmals Stipendien für selbstorganisierte Recherchereisen vergeben. Das Thema: Migration und die Arbeit der Vereinten Nationen. Die entstandenen Reportagen wurden nun in einer Broschüre veröffentlicht. mehr

  • Eine Straßenansicht von weißen Häusern, in der Ferne das Graffiti eines Frauengesichts

    UN-Flüchtlingshilfe in Jordanien: Kampf gegen Armut und Perspektivlosigkeit

    Jordanien hat im internationalen Vergleich sehr viele Flüchtlinge aufgenommen. Die Stimmung der Bevölkerung gegenüber diesen Menschen ist positiv, doch die ökonomische Situation ist verheerend: 80 Prozent der Geflüchteten leben in Armut. Was bedeutet das für die Arbeit der Vereinten Nationen? mehr

  • Eine Frau lächelt breit in die Kamera, um die Schultern hat sie eine brasilianische Flagge

    Wer nicht existiert, hat keine Rechte

    Mit dem „Internationalen Tag der Menschenrechte“ erinnern die Vereinten Nationen jedes Jahr am 10. Dezember an Rechte, die jedem Menschen von Geburt an zustehen. Doch wie steht es um die Rechte von staatenlosen Menschen? mehr
Debattenblog

UN-Debatte

Corona-Krise, Ungleichheit, das Verhältnis von Klimawandel und Sicherheit, die Herausforderungen durch die digitale Transformation: Auf dem Debattenblog greift die DGVN aktuelle Themen rund um die Vereinten Nationen auf und lädt zur Debatte. MEHR