Menschenrechtsverletzungen. Was kann ich dagegen tun?

Menschenrechtsverfahren in der Praxis

Klaus Hüfner, Anne Sieberns, Norman Weiß

DGVN-Texte 55

Die vorliegende Publikation informiert über die bestehenden Menschenrechtsinstitutionen und -verfahren der Vereinten Nationen, der UNESCO und der ILO sowie des Europarates und der Europäischen Union. Die erste Auflage erschien 1998 anlässlich des 50. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschrenrechte. Das Handbuch enthält wichtige Anschriften und Abbildungen, welche die unterschiedlichen Menschenrechtsverfahren veranschaulichen, sowie Formblätter für Beschwerden ("Mitteilungen"). Ergänzt wird das Buch durch zahlreiche Internet-Adressen und ausführliche Hinweise zur Primär- und Sekundärliteratur sowie die Wiedergabe der abschließenden Bemerkungen der VN-Vertragsgremien zu den Staatenberichten Deutschlands.

Die Autoren wollen allen Interessierten die notwendige Transparenz verschaffen, die mit der Frage konfrontiert sind, wie diese Mechanismen durch Personen/Opfer konkreter Menschenrechtsverletzungen und von auf dem Gebiet der Menschenrechte tätigen NGOs besser genutzt werden können.

  • 3. aktualisierte Auflage, Bonn 2012, 440 Seiten, ISBN: 978-3-923904-69-3
  • Eine PDF-Version der Publikation ist vom Institut für Menschenrechte hier erhältlich.
  • 1. spanische Ausgabe als CD-ROM: Violaciones de los Derechos Humanos - ¿Qué puedo hacer?, Berlin/Bonn 2012, ISBN 978-3-923904-70-9 

 


Das Handbuch der Menschenrechtsarbeit, das nach Aktualisierungen nun in siebter und überarbeiteter Auflage vorliegt, liefert interessierten LeserInnen eine Orientierung und einen Überblick über die Vielzahl der Institutionen und Organisationen des nationalen und internationalen Menschenrechtsschutzsystems. 

Hier finden Sie mehr Informationen zum Handbuch sowie den Link zu den einzelnen Kapiteln und dem Handbuch in voller Länge. --> weiter